Einführung

In einer Mitteilung, die gemeinsam mit der Regierung der Seychellen am 25. Januar 2012 herausgegeben wurde, haben wir bekanntgegeben, dass ein Vorvertrag dahingehend unterzeichnet wurde, dass Etihad einen Anteil von 40 % an Air Seychelles Ltd. erwerben würde. Diese Investition wurde durch James Hogan, Präsident und Chief Executive Officer von Etihad Airways, und Joel Morgan, dem Minister für Innere Angelegenheiten, Umwelt, Transport und Energie der Seychellen, enthüllt.

Partnerschaft mit Air Seychelles

Unsere Investition von 20 Millionen US-Dollar wurde durch eine Kapitalzuführung seitens der Regierung der Seychellen in gleicher Höhe untermauert.

Zusätzlich stellten wir ein Gesellschafterdarlehen von 25 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um den Betriebskapitalanforderungen gerecht zu werden und den Ausbau des Streckennetzes zu unterstützen.

James Hogan erklärte, dass das Abkommen in Einklang steht mit unserer Expansionsstrategie, die auf die Stärke unserer weltweiten Partnerschaften setzt.

In die nationale Fluggesellschaft der Seychellen zu investieren, ist ein natürlicher Schritt in Richtung Ausbau unseres Flugbetriebs in den immer wichtiger werdenden Freizeitmärkten des Indischen Ozeans und Afrikas.

Er sagte: "Die Seychellen sind ein beliebtes Urlaubsziel und ihre Tourismusbranche boomt, wie die Rekord-Besucherzahlen des Inselstaats im Jahre 2011 zeigen. Es besteht Bedarf für mehr Verbindungen, um diesen Tourismusboom zu unterstützen, und sowohl Air Seychelles als auch Etihad Airways sind gut aufgestellt, diesen Bedarf in bedeutendes wirtschaftliches Wachstum umzusetzen."

Zusätzliche Strecken Air Seychelles

Ein 5-jähriger Managementvertrag für Etihad Airways wurde als Teil der Vereinbarung geschlossen, dessen Schwerpunkt die Umsetzung strategischer Maßnahmen zur Förderung des langfristigen wirtschaftlichen Wachstums von Air Seychelles ist.

Zusätzlich wäre Air Seychelles in den Etihad Airways Büros unseres Netzwerkes präsent, wodurch sich die Marketingmöglichkeiten für das Land und seine nationale Fluggesellschaft verbessern.

Und vor allem wird die neue Partnerschaft die Konsolidierung von Schlüsselfunktionen weiter vorantreiben, was zu bedeutenden Kosteneinsparungen und Prozessoptimierung führt. Außerdem werden Fachleuten der Luftfahrtbranche auf den Seychellen beispiellose berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Zugang zu unserer hochmodernen Training Academy und zu unseren Ausbildungsstätten in Abu Dhabi geboten.

Joel Morgan sagte: "Bahnbrechendes Ziel dieser Partnerschaft ist, Air Seychelles auf einer nachhaltigen Wachstumskurve anzusiedeln und einen realistischen Weg in langfristiges wirtschaftliches Wachstum zu bieten.

Die Partnerschaft bringt gleichzeitig internationale Präsenz, strategische Marktdurchdringung und eine große Zukunft für unsere nationale Fluglinie."

Lesen Sie mehr

Rahmen der Partnerschaft

•  Etihad Airways und Air Seychelles haben zusammen die Häufigkeit von Flügen zwischen Abu Dhabi und Mahé von vier auf acht pro Woche erhöht und der Inselgruppe neue Dienstleistungen bereitgestellt;  

•  Etihad Airways wird gemeinsam mit Air Seychelles daran arbeiten, einen Plan zur Flottenerneuerung und Streckennetzvergrößerung für die Fluggesellschaft, die ihren Sitz auf den Seychellen hat, zu entwickeln;

•  Die Fluggesellschaften werden ein umfassendes Codeshare-Abkommen unterzeichnen, in das durch Etihad Airways vermarktete Flüge im Streckennetz von Air Seychelles und durch Air Seychelles vermarktete Flüge nach Abu Dhabi und zu Etihad Airways Zielorten in Europa, dem Nahen Osten, den GCC-Staaten, Asien und Australien einbezogen sind.  

•  Etihad Guest und Seychelles Bonus, die Treueprogramme der Fluglinien, werden mit dem Sammeln und Einlösen von Meilen auf den Flügen der jeweils anderen Partei ebenfalls aufgenommen.

Neueste Nachrichten

05.07.2012: Erster Airbus A330 von Air Seychelles landet auf den Seychellen
15.04.2012: Air Seychelles kündigt neuen Flugplan an
16.03.2012: Air Seychelles gibt zweijährigen Geschäftsplan für nachhaltiges Wachstum bekannt
12.03.2012: Erste Maschine von Air Seychelles nach Abu Dhabi hebt ab
03.02.2012: Air Seychelles meldet Flüge nach Abu Dhabi an
31.01.2012: Air Seychelles ernennt Cramer Ball zum Chief Executive Officer
26-01-2012: Etihad Airways und Air Seychelles Codeshare-Flüge ab jetzt buchbar
25.01.2012: Regierung der Seychellen und Etihad Airways vereinbaren eine neue Partnerschaft mit Air Seychelles Ltd


Gasterlebnis

Als Teil unserer strategischen Partnerschaft werden wir mit Air Seychelles zusammenarbeiten, um einen Plan der Flottenerneuerung und Streckennetzerweiterung für die auf der Insel ansässige Fluggesellschaft zu entwickeln.

Der Prozess hat bereits begonnen und Air Seychelles hat ihren ersten Airbus A330-200 am 5. Juli 2012 in Empfang genommen. Highlights des Flugzeugs sind insbesondere erweiterte Bordunterhaltung mit eigenen On-Demand-Systemen an jedem Sitz, eine aufgefrischte Menü-Gestaltung und einen Dine-on-Demand-Servierservice sowie verstellbare Schlafsitze in der Business Class.

Das Flugzeug ist nach dem Aldabra Atoll benannt, das von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt ist und zu den am weitesten abgelegenen und unberührten Inseln der Seychellen zählt. Aldabra, das größte sich aus dem Wasser erhebende Korallenatoll der Welt, ist von einer unberührten Meeresumwelt umgeben, unbewohnt und bekannt für seine charakteristische Fauna einschließlich der Aldabra Riesenschildkröte.

Air Seychelles wird im Januar 2013 eine zweite A330-200 Maschine übernehmen.

Die Partnerschaft ermöglicht den gegenseitigen Loungezutritt für Premium-Passagiere und Spitzen-Vielflieger von Etihad Airways und Air Seychelles.

Hinsichtlich der Etihad Airways Lounges haben unsere Spitzengäste Zutritt zu unseren luxuriösen First Class und Business Class Lounges am Abu Dhabi Airport und zusätzlich zu den Premium Airport Lounges auf der gesamten Welt - einschließlich Sydney, Melbourne und Brisbane.

Sie können sich unsere neueste interaktive Tour ansehen, um die Etihad Airways Lounges am Abu Dhabi Airport zu entdecken.

Premium Class Gäste von Etihad können die Air Seychelles Lounge am Mahé International Airport nutzen. Die Einrichtung mit dem Namen ‘Le Salon Vallée De Mai’ wurde entworfen, um die einzigartige Schönheit der Seychellen und die Wärme des kreolischen Geistes widerzuspiegeln und bietet Sitzgelegenheiten für 90 Personen. Außerdem verfügt Air Seychelles über Flughafenlounges in Johannesburg (Shongololo Lounge) und auf Mauritius (Amedee Maingard Lounge).

Vorteile für den Fluggast

Als Kunde von Etihad Airways haben Sie durch unsere Partnerschaft mit Air Seychelles vielerlei Vorteile, einschließlich neuer Reisemöglichkeiten mit Codeshare-Flügen und noch mehr Gelegenheiten zum Sammeln und Einlösen von Meilen durch die Einbeziehung der Treueprogramme von Etihad Airways und Air Seychelles.

Codeshare-Abkommen

Unsere Codeshare-Flüge mit Air Seychelles sind seit 26. Januar 2012 buchbar, d.h. ein Tag nach der Bekanntmachung, dass Etihad Airways einen Anteil von 40 Prozent an der nationalen Fluggesellschaft der Seychellen übernimmt.

In der Anfangsphase des Abkommens können unsere Gäste über Mahé nach Praslin reisen, während Gäste von Air Seychelles mit Etihad Airways nonstop nach Abu Dhabi fliegen können.

Die zweite Phase sieht durch Etihad Airways vermarktete Flüge im Streckennetz von Air Seychelles und durch Air Seychelles vermarktete Flüge an Ziele von Etihad Airways in Europa, dem Nahen Osten, den GCC-Staaten, Asien und Australien vor.

Treueprogramm

Unsere Partnerschaft mit Air Seychelles vernetzt das Etihad Guest Treueprogramm mit Seychelles Plus, dem Vielfliegerprogramm von Air Seychelles. Dies bringt Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen, die auf dieser Etihad Guest Webseite näher erläutert sind.

Nach dieser Vernetzung, die am 16. Juni 2012 erfolgte, erhielten alle Seychelles Plus Mitglieder automatisch eine neue Co-Branded Mitgliedskarte auf der Basis des Etihad Treueprogramms, wobei ihr vorhandener Status übertragen wurde.

So wurden zum Beispiel Seychelles Plus Gold Mitglieder automatisch als Etihad Guest Gold Mitglieder registriert. Für Mitglieder beider Programme wurden die Konten (einschließlich Meilenstände) sofort zusammengeführt.

Etihad Guest Meilen können jetzt auf Flügen mit Air Seychelles gesammelt werden. Geben Sie dazu einfach Ihre Etihad Guest Nummer an, wenn Sie bei Air Seychelles buchen und vergessen Sie nicht, Ihre Etihad Guest Karte beim Check-in vorzulegen.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet diese neue Partnerschaft für mich?

Zahlreiche Vorteile sind aus der Partnerschaft mit Air Seychelles entstanden, einschließlich neuer Reisemöglichkeiten mit Codeshare-Flügen und noch mehr Gelegenheiten zum Sammeln und Einlösen von Meilen durch die Einbeziehung der Treueprogramme von Etihad Airways und Air Seychelles.

Welche unmittelbaren Veränderungen könnten mich betreffen?

Für Kunden mit bereits vorhandenen Buchungen über Etihad, Air Seychelles oder unsere anderen Codeshare-Partner gibt es keine unmittelbaren Änderungen. Flugbuchungen, Vielfliegervorteile und Lounge-Zutritt bleiben alle auch in der nahen Zukunft wie gehabt.

Wie unterscheidet sich eine Codeshare-Buchung von einer normalen Flugbuchung?

Am 26. Januar 2012 begannen wir mit dem Vertrieb gemeinsamer Codeshare-Flugtickets; so ist eine große Auswahl an neuen Flugzielen für Kunden beider Airlines entstanden, und zwar mit nur einer Buchung und einem Tarif. In der Anfangsphase des Abkommens können Gäste von Etihad Airways über Mahé nach Praslin reisen, während Gäste von Air Seychelles mit Etihad Airways nonstop nach Abu Dhabi fliegen können. Die zweite Phase sieht durch Etihad Airways vermarktete Flüge im Streckennetz von Air Seychelles und durch Air Seychelles vermarktete Flüge an Ziele von Etihad Airways in Europa, dem Nahen Osten, den GCC-Staaten, Asien und Australien vor.

Sind die Treueprogramme von Etihad Guest und Air Seychelles betroffen?

Unser Etihad Guest Treueprogramm ist mit dem Seychelles Plus, dem Vielfliegerprogramm von Air Seychelles, verknüpft worden. Dies bedeutet noch mehr Gelegenheiten zum Sammeln und Einlösen von Meilen. Als Teil dieser Einbeziehung, die am 16. Juni 2012 in Kraft trat, erhielten alle Seychelles Plus Mitglieder automatisch eine neue Co-Branded-Mitgliedskarte auf der Basis des Etihad Treueprogramms. Etihad Guest Meilen können jetzt auf Flügen mit Air Seychelles gesammelt werden. Geben Sie dazu einfach Ihre Etihad Guest Nummer an, wenn Sie bei Air Seychelles buchen und vergessen Sie nicht, Ihre Etihad Guest Karte beim Check-in vorzulegen.

Was geschieht, wenn ich bereits Mitglied von Seychelles Plus bin?

Der vorhandene Status von Seychelles Plus Mitgliedern wurde auf die neue Etihad Guest Mitgliedschaft übertragen. So wurden zum Beispiel Seychelles Plus Gold Mitglieder automatisch als Etihad Guest Gold Mitglieder registriert. Für Mitglieder beider Programme wurden die Konten einschließlich Meilenstände sofort zusammengeführt.

Wie unterscheidet sich diese Partnerschaft von anderen Codesharings?

Wir bauen eine langfristige strategische Partnerschaft mit Air Seychelles auf, was unsere Entscheidung zum Ausdruck bringt, einen Anteil von 40 Prozent an Air Seychelles zu erwerben. Unsere Investition von 20 Millionen US-Dollar wurde durch eine Kapitalzuführung seitens der Regierung der Seychellen in gleicher Höhe untermauert. Zusätzlich stellte Etihad Airways ein Gesellschafterdarlehen von 25 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um den Betriebskapitalanforderungen gerecht zu werden und den Ausbau des Streckennetzes zu unterstützen.

Was hat Etihad Airways veranlasst, diese Partnerschaft zu bilden?

Durch die Auswahlmöglichkeiten. Etihad hat im Laufe der letzten acht Jahre viele Partnerschaften entwickelt, und durch unsere Codeshare-Beziehungen bieten wir bereits mehr Flugziele als jede andere Fluggesellschaft im Nahen Osten. Mit dieser Air Seychelles Partnerschaft wird unsere Auswahl noch größer.

Wie sind die Auswirkungen dieser Dienstleistungen auf Gruppenreisen?

Kunden und Reisebüros können Gruppenbuchungen mit beiden Airlines über unsere speziellen Gruppenbuchungsteams durchführen.