Sicherheit und Fitness für den Flug

Wichtige Punkte, die eine werdende Mutter über Flugreisen wissen sollte.
Werdende Mütter


Richtlinien für eine ärztliche Bescheinigung

  • Ausgestellt und unterzeichnet von Ihrem Arzt oder Ihrer betreuenden Hebamme
  • Verfasst auf Briefpapier einer Klinik/eines Krankenhauses und/oder abgestempelt vom Arzt bzw. der Hebamme
  • Ausgestellt innerhalb von 7 Tagen vor Reisedatum
  • Angabe, ob es sich um eine Einzel- oder Mehrlingsschwangerschaft handelt
  • Angabe der Schwangerschaftswoche und des erwarteten Geburtstermins
  • Bestätigung der Flugtauglichkeit
  • Leicht verständlich und verfasst in Englisch oder Arabisch Andere Sprachen werden akzeptiert, müssen aber vom Etihad Airways Check-in-Personal überprüft werden.

Während der ersten 28 Schwangerschaftswochen

  • Werdende Mütter können ohne eine ärztliche Bescheinigung reisen.

Einzelschwangerschaft

  • Ab der 29. Woche bis zum Ende der 36. Woche: Schwangere müssen eine ärztliche Bescheinigung vorlegen.
  • Ab dem Beginn der 37. Woche: Schwangere werden nicht mehr für den Flug angenommen.

Mehrlingsschwangerschaft

  • Ab der 29. Woche bis zum Ende der 32. Woche: Schwangere müssen eine ärztliche Bescheinigung vorlegen.
  • Ab dem Beginn der 33. Woche: Schwangere werden nicht mehr für den Flug angenommen.

Lesen Sie mehr

Hinweise & Tipps

  • Wir empfehlen, Flugreisen im Zeitraum von bis zu 7 Tagen nach der Entbindung zu vermeiden.
  • Besprechen Sie alle eventuellen Risiken und Bedenken, die Sie möglicherweise haben, mit Ihrem Arzt.  
  • Vermeiden Sie schweres Heben. Besonders vorsichtig sollten Sie beim Transport Ihres Gepäcks sein.
  • Fragen Sie nach einem Sitzplatz nahe der Toilette.
  • Tragen Sie Kompressionsstrümpfe und legen Sie Ihre Füße während des Fluges hoch, da das Thromboserisiko während der Schwangerschaft steigt.