Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate

Video has no narration, no audio description

Etihad Airways wurde im Juli 2003 durch Regierungserlass des Emirs von Abu Dhabi gegründet. Im November 2003 nahm die Fluggesellschaft ihren Betrieb auf und hat sich zu einer der am schnellsten wachsenden Airlines in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt entwickelt. 

UNSERE VISION

Die Fluggesellschaft ist bestrebt, das Beste der arabischen Gastfreundschaft widerzuspiegeln - kultiviert, freundlich, warmherzig und großzügig - und auch das Ansehen Abu Dhabis als Mittelpunkt der Gastfreundschaft zwischen Ost und West zu heben. Unser Ziel ist es, weltweit zu einer echten Airline des 21. Jahrhunderts zu werden, die sich den geltenden Gastronomiestandards im Flugverkehr stellt und diese neu definiert.

UNSERE AUSZEICHNUNGEN

Jedes Jahr haben wir viele Auszeichnungen erhalten, die unsere Position als eine der weltführenden Premium-Airlines widerspiegeln, darunter die Auszeichnung „World's Leading Airline” der World Travel Awards in fünf aufeinander folgenden Jahren. In unseren Factsheets & Geschäftsberichten finden Sie die vollständige Liste der Auszeichnungen.

UNSERE PARTNER

Wir setzen auf eine Strategie gemeinsamen Wachstums, um das Niveau zu erreichen, das für eine Konkurrenzfähigkeit auf dem globalen Luftverkehrsmarkt erforderlich ist. Abgesehen von unserem organischen Wachstum wird dies auch durch die Entwicklung einer starken Basis von Codeshare-Partnerschaften und Minderheitsbeteiligungen an strategisch wichtigen Airlines erreicht werden, was insgesamt Zugang zu Hunderten von Reisezielen schafft, die wir mit unseren eigenen Flugzeugen nicht bedienen.
Etihad Airways Innovation Center

S.E. Mohamed Mubarak Fadhel Al Mazrouei (Chairman)
S.E. Ahmed Ali Al Sayegh
S.E. Mohamed Khalifa Al Mubarak
S.E. Mohamed Hareb Sultan Al Yousef
S.E. Hamad Abdulla Al Shamsi
S.E. Khalifa Sultan Al Suwaidi
S.E. Ahmed Ali Matar Al Romaithi

Group Chief Executive Officer, Tony Douglas



Tony Douglas
Group Chief Executive Officer
Etihad Aviation Group

Etihad Airways Chief Executive Officer, Peter Baumgartner





Peter Baumgartner

Chief Executive Officer,
Etihad Airways

Managing Director, Gavin Halliday





Gavin Halliday

Managing Director,
Hala

Etihad Airways Engineering,Chief Executive Officer





Abdul Khaliq Saeed 
Chief Executive Officer,
Etihad Airways Engineering

Managing Director, Chris Youlten






Chris Youlten

Managing Director, 
Etihad Airport Services

Chief Executive Officer Airline Equity Partners, Robin Kamark





Robin Kamark
Chief Executive Officer
Airline Equity Partners 

Group Chief People and Performance Officer, Ray Gammell




Ray Gammell
Group Chief People and Performance Officer
Etihad Aviation Group
Group Chief Financial Officer, Mark Powers







Mark Powers
Group Chief Financial Officer
Etihad Aviation Group

Etihad Aviation Group Chief Startegy and Planning Officer, Kevin Knight





Kevin Knight

Group Chief Strategy and Planning Officer,
Etihad Aviation Group

Chief Group Support Services Officer,Mana Mohamed Saeed Al Mulla





Mana Mohamed Saeed Al Mulla

Chief Group Support Services Officer,
Etihad Aviation Group

Etihad Aviation Group Senior Advisor, Harsh Mohan






Harsh Mohan
Senior Advisor
Etihad Aviation Group

General Counsel,Henning zur Hausen





Henning zur Hausen

General Counsel,
Etihad Aviation Group

Vice President Corporate Affairs,Amina Taher





Amina Taher

Vice President Corporate Affairs,
Etihad Aviation Group

Group Chief Executive Officer, Tony Douglas

Tony Douglas
Group Chief Executive Officer
Etihad Aviation Group 

Tony Douglas wurde im September 2017 zum Group Chief Executive Officer der Etihad Aviation Group ernannt. Er nimmt seine neue Arbeit am 1. Januar 2018 auf.

Er verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Führungserfahrung in den Bereichen Transport und Infrastruktur sowie bei staatlichen Organisationen. Vor seiner neuen Tätigkeit bei der Etihad Aviation Group war er CEO des Defence Equipment and Support Department des britischen Verteidigungsministeriums. Er verwaltete ein Budget von USD 20 Millionen und war für die Beschaffung und Erhaltung von Ausrüstung und Dienstleistungen für die British Armed Forces verantwortlich.

Davor hielt er führende Leitungspositionen in den Vereinten Arabischen Emiraten, insbesondere als CEO der Abu Dhabi Airports Company and Abu Dhabi Ports Company, inne. Dort war er verantwortlich für die erfolgreiche Übergabe des Khalifa Port.

Im Vereinten Königreich hielt er Führungspositionen beim Flughafenbetreiber British Airports Authority (BAA) inne und war designierter Group Chief Executive bei Laing O'Rourke. Seine Funktionen bei der BAA waren Managing Director des Projekts Heathrow Terminal 5, Group Supply Chain Director, Group Technical Director und CEO des Heathrow Airport.

Tony Douglas besitzt einen Master of Business Administration (MBA) von der University of Lancaster im Vereinten Königreich.

Die Etihad Aviation Group (EAG) ist eine diversifizierte Luftfahrt- und Reise-Unternehmensgruppe, die aus fünf Geschäftsbereichen besteht – Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Etihad Airways Engineering, Etihad Airport Services, Hala Group und Airline Equity Partners.

Zur Etihad Aviation Group (EAG) Managementstruktur

Factsheets und Berichte

Überblick und Zahlen

 
Überblick und Zahlen

Überblick und Zahlen

 

Überblick und Zahlen

Geschäftsbericht 2015( Englisch Arabisch )

 
Überblick und Zahlen

Überblick und Zahlen

 

Geschäftsbericht 2013 ( Englisch )

Harte Fakten und Zahlen

Geschäftsbericht 2012 ( Englisch | Arabisch )

Geschäftsbericht Q2 2012 ( Englisch | Arabisch )

Factsheet Mai 2012 ( Englisch ) 

Geschäftsbericht 2011 ( Englisch | Arabisch )

Konzernlagebericht 2010 ( Englisch | Arabisch )

CSR-Bericht 2010 ( Englisch )