Stressfrei und einfach

Erleben Sie die berühmte Gastfreundschaft unseres Landes. 

•  Australien • Andorra • Österreich • Brunei •  Belgien • Dänemark • Finnland
•  Frankreich •  Deutschland • Griechenland • Hongkong • Island •  Irland • Italien • Japan
• Liechtenstein • Luxemburg • Malaysia • Monaco • Niederlande • Neuseeland • Norwegen • Portugal • San Marino •  Singapur • Südkorea
• Spanien • Schweden •  Schweiz • Vereinigtes Königreich • Vereinigte Staaten von Amerika • Der Vatikan

• Britische Staatsbürger erhalten ein Visum bei Ankunft am Flughafen Abu Dhabi.  
•  Staatsangehörige der GCC-Staaten können ebenfalls ohne Visum in die VAE einreisen.

Visa bei der Ankunft

Visa bei der Ankunft

Staatsangehörige der links aufgeführten Länder können ohne Visum in die VAE reisen, wenn sie einen Reisepass bei sich tragen, der noch sechs Monate nach ihrem Ankunftstag Gültigkeit hat. Beamte der Einwanderungsbehörde können bei der Ankunft am Einreiseflughafen ein Besuchervisum erteilen, das 30 Tage gültig ist.

Wichtige Informationen für Ihre Reise

Visa-Informationen für Gäste, die in die USA reisen

Der neue praktische VAE-Visa-Service* macht Ihre Reise mit uns so bequem und mühelos wie nur irgend möglich. Dank unserem neuen Partner TT Services

Visa-Arten

Einreise-Service-Erlaubnis
– 14 Tage ab Ausstellungsdatum für einen 14-tägigen Aufenthalt gültig.

Touristen-Visa - Gültig für einen 30-tägigen Aufenthalt, auf 40 Tage verlängerbar; benötigt das Sponsoring eines Hotels oder Reiseanbieters und muss im Voraus arrangiert werden. Gültig nur für Einwohner, die in Besitz eines gültigen Reisepasses sind.

Besucher-Visa - 60 Tage ab Ausstellungsdatum für einen 90-tägigen Aufenthalt ab dem Ankunftsdatum gültig; benötigt das Sponsoring eines Einwohners, Unternehmens oder Hotels der VAE. Das Visum ist nicht verlängerbar und nur für eine einzige Einreise gültig.

Transit-Visa - 14 Tage ab Ausstellungsdatum für einen 96-stündigen Aufenthalt, wo immer zutreffend* gültig. Dazu wird eine bestätigte Hotelreservierung benötigt.

Erforderliche Unterlagen
• Kopien des Reisepasses
• Kopie einer bestätigten Etihad Airways-Buchung
• Brief des Arbeitgebers
• Bankbestätigung
• Foto in Reisepassgröße
• Liste der Familienangehörigen des Antragstellers
• Visa-Gebühren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte ttsuaevisas.com

*Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen

VAE Visa-Service

Sollten Sie nach Australien reisen wollen, klicken Sie bitte hier , um die entsprechenden Informationen zu allen Visa-Arten zu finden, einschließlich der Details zum Online-Beantragungsverfahren. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Flüge nach Sydney oder Brisbane begrüßen zu dürfen!

Visa-Informationen für Gäste, die nach Australien reisen

Das US-Ministerium für Innere Sicherheit (DHS) hat es zur Auflage gemacht, dass alle Gäste, die im Rahmen des Programms zur Befreiung von der Visumspflicht (VWP-Visa Waiver Program) einreisen möchten, vor Abreise online eine   ESTA (Electronic System for Travel Authorization) Genehmigung einholen müssen.

Staatsbürger der folgenden Länder sind zurzeit zur Einreise in die USA im Rahmen des VWP mit ESTA-Genehmigung berechtigt:

Andorra •  Australien • Österreich •  Belgien • Brunei • Tschechische Republik • Dänemark • Estland • Finnland •  Frankreich •  Deutschland • Ungarn • Island •  Irland • Italien • Japan • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Monaco • Niederlande • Neuseeland • Norwegen • Portugal • Republik Malta • San Marino •  Singapur • Slowakei • Slowenien • Südkorea • Spanien • Schweden •  Schweiz • Vereinigtes Königreich

Alle Staatsbürger, die zur Nutzung des VWP berechtigt sind, müssen einen Online-Antrag zur Genehmigung der Einreise in die USA stellen.   Die Website für Gäste, die zur Nutzung des VWP berechtigt sind und einen ESTA-Antrag stellen müssen, ist www.esta.cbp.dhs.gov

Genehmigte ESTA-Anträge sind zwei Jahre gültig. Es wird empfohlen, einen ESTA-Antrag 72 Stunden vor Abflug zu stellen.

Ab Januar 2010 werden Gäste, die nicht im Besitz eines Visums sind oder keine gültige ESTA-Genehmigung am Check-in vorweisen können, nicht mehr befördert.