Die Top 10 der Abu Dhabi Familienattraktionen

Abu Dhabi ist voller spannender Attraktionen für jedes Alter und wird so zum perfekten Ziel für Ihren Familienurlaub. Vom absoluten Nervenkitzel der Vergnügungsparks und Sportanlagen von Weltklasse bis zum kulturellen Reiz der traditionellen Moscheen und Heritage Villages, die Hauptstadt der VAE bietet einfach alles. Mit so vielen Möglichkeiten kann die Wahl zur Qual werden. Um das Beste aus Ihrem Urlaub oder Kurzaufenthalt in Abu Dhabi zu machen, lesen Sie bitte unsere Empfehlungen hinsichtlich der Top 10 der Familienattraktionen des Emirats.

Beachten Sie, dass eine Suche nach den günstigsten Preisen bei Flügen nach Abu Dhabi mit der Buchungsmaschine auf dieser Webseite möglich ist, und fantastische Mietwagen- Tarife bietet Ihnen unser Partner Hertz. Für kundenspezifische Urlaubsangebote in Abu Dhabi, einschließlich Stadtbesichtigungen, Eintrittskarten für Familienattraktionen, sowie für Hotelbuchungen kontaktieren Sie bitte die Reisespezialisten der Hala Abu Dhabi.

Abu Dhabi Corniche

Abu Dhabi Corniche

Als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt der VAE zieht die Abu Dhabi Corniche in der Region monatlich zwischen 30.000 und 50.000 Besucher an, und zwar Touristen wie auch Einheimische. Mit einer Gesamtlänge von etwa acht Kilometern bietet die Strandpromenade spezielle Bereiche für Singles, Familien und die breite Öffentlichkeit. Besuchern stehen zahlreiche Cafés und Restaurants, schattige Gartenanlagen, separate Fuß- und Radwege, Kinderspielplätze sowie Strandfußball- und Volleyballanlagen zur Verfügung. Natürlich ist einer der größten Anziehungspunkte der Abu Dhabi Corniche der bewachte Strand, der mit dem begehrten Status "Blue Flag" für sauberes und sicheres Badegewässer ausgezeichnet worden ist. Allerdings kann man nicht sehr weit hinausschwimmen, da sich schwimmende Zäune in einem Abstand von 40 Meter zum Strand befinden. Um die Corniche leichter erreichbar zu machen, gibt es über 1.100 kostenlose Parkplätze, die innerhalb von fünf Gehminuten zum Strand liegen.

Scheich-Zayed-Moschee

Scheich-Zayed-Moschee

Ein Ausflug zur weltberühmten Sheikh Zayed Grand Mosque ist während eines Besuchs von Abu Dhabi unbedingt zu empfehlen. Das eindrucksvolle Monument befindet sich auf einem 22.412 Quadratmeter großen Gelände (vergleichbar mit fünf Fußballfeldern) und kann 40.960 Gläubige aufnehmen. Führende Kunsthandwerker aus der ganzen Welt waren an Entwurf und Bau der Moschee beteiligt; für sie standen vor allem die Materialien wie Keramik, Marmor, Gold, Halbedelsteine und Kristalle sowie deren Langlebigkeit im Mittelpunkt. Wenn Sie die Moschee betreten, werfen Sie bitte unbedingt einen Blick auf den größten handgeknüpften Teppich der Welt, der von 1.300 iranischen Knüpfern hergestellt worden ist; Sie finden in in der Hauptgebetshalle, wo auch einer der weltgrößten Kerzenhalter steht, der erstaunliche neun Tonnen auf die Waage bringt. Die Sheikh Zayed Grand Mosque ist für Besucher täglich geöffnet, außer am Freitagmorgen, der den Gläubigen vorbehalten ist. Der Eintritt ist frei und kostenlose Führungen werden angeboten für Einzelpersonen und Gruppen bis maximal zehn Personen.

Al Ain Zoo

Al Ain Zoo

Wenn Sie während eines Besuchs von Abu Dhabi Unterhaltsames mit Ihren Kindern unternehmen möchten, warum nicht einen Tag im Al Ain Zoo verbringen? Mehr als 4.000 Tiere warten auf Sie in diesem Wildpark, der zu Fuß oder mit einer speziellen Bahn entdeckt werden kann. Es gibt auch eine Reihe interaktiver Attraktionen für Kinder, z. B. die Giraffenfütterung und das Kamelreiten, auch können die Kleinen mit Hühnern, Ziegen, Lamas und Enten im "Elezba"- Streichelzoo spielen. Eine andere beliebte Attraktion ist der Kindergarten, in dem Kinder an die natürliche Schönheit von Pflanzen herangeführt werden mit unterschiedlich nutzbaren Spielbereichen, sanften Hügeln und Gärten für Gemüse, Früchte, Kräuter und heimische Pflanzen. Gegründet von dem verstorbenen Scheich Zayed Bin Sultan Al Nahyan im Jahre 1968, erstreckt sich der Al Ain Zoo über 900 Hektar Land und bietet Geschäfte mit Einkaufswägen für Souvenirs und angelegte Gärten fürs Picknick. Man kann auch im klimatisierten Zarafa Café essen oder sich an einem der vielen Kioske überall im Zoo einen Snack kaufen.

Yas Island

Yas Island

Eine Anzahl von Weltklasse-Attraktionen ist auf Yas Island eröffnet worden, die die Insel zu einem beliebten Treff von Einheimischen und Touristen in Abu Dhabi macht. Für alle, die das Tempo lieben, ist die Ferrari World Abu Dhabi das Richtige; der spektakuläre Indoor-Themenpark ist der erste Vergnügungspark, bei dem die weltbekannte Marke Ferrari im Mittelpunkt steht. Weiter geht's zum Yas Marina Circuit, Veranstaltungsort desF1 Etihad Airways Abu Dhabi Grand Prix, wo Besucher auch selbst fahren können mit Spezialangeboten von Yas Racing School, Yas Drag Racing Centre und Yas Kartzone. Freunde der Musik finden exzellente Unterhaltung bei du Arena, wo auch schon Madonna, Elton John und Janet Jackson aufgetreten sind. Yas Marina ist also der perfekte Ort für Entspannung. Die neueste Attraktion der Insel ist die Yas Waterworld, ein moderner Wasserpark mit dem einzigartigen Thema des Perlentauchens. Schließlich, um im Mittelpunkt all dieser Attraktionen zu bleiben, buchen Sie einfach ein Zimmer im stilvollen Yas Viceroy Abu Dhabi Hotel.

Abu Dhabi Heritage Village

Abu Dhabi Heritage Village

Ein traditionelles Oasendorf ist am Abu Dhabi Heritage Village nachgebaut worden, das die einzigartige Möglichkeit bietet, die Zeit zurückzudrehen und in die Vergangenheit der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate einzutauchen. Dieses Wahrzeichen, geleitet vom Emirates Heritage Club, befindet sich auf einem 1.600 Quadratmeter großen Gelände mit Blick auf die Abu Dhabi Corniche, in unmmittelbarer Nähe der Marina Mall. Es umfasst ein offenes Museum mit verschiedenen Wüstenlagerfeuern, altertümliche Zelte aus Ziegenhaar, Seehäuser aus Palmwedel, traditionelle Brunnenanlagen und das Faladsch-Bewässerungssystem. Im Dorf finden auch oft Darbietungen statt, in denen Handwerker ihr traditionelles Handwerk präsentieren, z. B. Töpfern oder Metallschmieden, während Frauen ihre Fertigkeiten im Weben und Spinnen nutzen, um wollene Socken, Teppiche oder Tabletts anzufertigen. Außerdem hat man die Möglichkeit, im Dorfladen handgemachte Seifen und getrocknete Kräuter zu kaufen, und wenn Sie Glück haben, findet vielleicht während Ihres Besuchs eine Falknervorführung statt.

Hili Fun City

Hili Fun City

Wissenswert: Vor Mitte der 1980er Jahre gab es in der Golfregion keine Themenparks. Allerdings wurde das Konzept schließlich im Jahre 1985 mit der langerwarteten Eröffnung der Hili Fun City eingeführt. Seitdem strömen Familien aus den VAE und benachbarten Ländern zu diesem groß angelegten Park in der "Gartenstadt" von Al Ain. Zu Beginn dieses Jahrzehnts wurde ein umfassender Umbau der Hili Fun City abgeschlossen, während dem vorhandene Fahrgeschäfte wie Crazy Marina, Flying Dutchman und Sinbad’s Farm renoviert und weitere Favoriten wie Twister Mountain, Hili Swinger, Circus Train und Lighthouse neu aufgenommen worden sind. Die Gartenanlagen wurden ebenfalls erweitert mit 30.000 neuen Pflanzen und 250 Palmen sowie mit Grillplätzen und Bänken fürs Familienpicknick. Und noch etwas Neues, die Hill Fun City lädt Besucher rund ums Jahr zu Veranstaltungen ein, von "In-your-face"-Unterhaltung im 3D-Kino bis zu Live-Vorstellungen im Amphitheater mit 1.400 Plätzen.

Al Ain Paradise Garden

Al Ain Paradise Garden

Entspannung vom Stadtleben bietet der Al Ain Paradise Garden, besonders bekannt für seine 2.968 Blumenampeln, nach dem Guinness-Buch der Rekorde die größte Zahl überhaupt. Außerdem beheimatet der Park ungefähr 10 Millionen Pflanzen, einige von ihnen sind heimisch, andere sind auch Ländern wie Italien, Uganda, Japan und den USA importiert worden. Eröffnet im Jahre 2010, erstreckt sich der wunderschöne Al Ain Paradise Garden über eine Fläche von vier Fußballfeldern und verfügt über modernste Bewässerungsanlagen und Ausrüstungen zur Gartenpflege, um die Blumen fast das ganze Jahr über in Blüte zu halten. Weitere Höhepunkte sind ein 12 Meter hoher Nachbau des Eiffelturms und ein 95 Meter langer Wasserlauf sowie ein schönes Theater und einladende Aufenthaltsbereiche. Sie bieten Ihren Urlaubsfotos farbenprächtige Hintergründe. Der Eintritt ist frei. Während der Sommermonate ist der Ain Paradise Garden zeitweise geschlossen.

Wadi Adventure

Wadi Adventure

Mit Sonnenschein rund ums Jahr sind die Temperaturen in Abu Dhabi ideal für Wassersportaktivitäten. Die erste von Menschenhand geschaffene Anlage des Nahen Ostens bietet für alle Freunde des Surfens, Kajakfahrens und Wildwasser-Raftings ein unvergesslich spritziges Abenteuer. Wadi Adventure liegt in den Ausläufern der Jebel Hafeet Region, die bekannt ist für ihre ausgedehntes natürliches Höhlensystem und ihre heißen Quellen. Der Komplex verfügt über ein Surfbecken, das alle 90 Sekunden 3,3 Meter hohe Wellen erzeugt; so können Sie Ihr Geschick in einer kontrollierten Umgebung mit Profi-Surflehrern testen. Außerdem stehen den Besuchern drei Wasserläufe zum Wildwasser-Rafting und Kajakfahren zur Verfügung mit einer Gesamtlänge von 1.133 Metern, wobei jeder Lauf einen anderen Schwierigkeitsgrad und Spaßfaktor bietet. Alle Fahrten beinhalten einen professionellen Guide, ein kurzes Briefing über das Wesentliche und wichtige Informationen zur Sicherheit sowie die Ausrüstung. Weitere Höhepunkte des Wadi Adventure sind ein Seilgarten, eine Kletterwand, eine Seilbahn, Swimmingpool und Kinderplanschbecken sowie mehrere Geschäfte und Restaurants.

Abu Dhabi Falkenklinik

Abu Dhabi Falkenklinik

Nach Eröffnung am 3. Oktober 1999 hat sich das Abu Dhabi Falcon Hospital (ADFH) zur weltweit größten Falkenklinik entwickelt, mit mehr als 50.000 Patienten in den ersten 12 Jahren. Im Durchschnitt sind das etwa 6.000 Falken pro Jahr, die aus den VAE, Saudi- Arabien, Katar, Kuwait und Bahrain stammen. Neben ihrem Hauptzweck, der Untersuchung, Behandlung und Aufzucht der Vögel, ist die Klinik mit der Einführung der "Falcon World Tour" im Jahre 2007 zu einer führenden Touristenattraktion geworden. Im Rahmen dieser Initiative werden Führungen durch das angegliederte Falkenmuseum angeboten, in dem die Beziehung zwischen Falken und dem Nahen Osten aufgezeigt wird; auch der Untersuchungsraum kann besichtigt werden, in dem Reparaturen des Gefieders, Pediküren und andere Behandlungen vorgenommen werden. Außerdem gibt es ein großes Freifluggehege, in dem die Vögel gehalten werden, und die Besucher können sich im Klinikgarten mit einem Falken auf dem Arm fotografieren lassen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Mittagsbüffet, zubereitet vom Personal des Abu Dhabi National Hotel und serviert in einem traditionellen arabischen Zelt.

Emirates National Auto Museum

Emirates National Auto Museum

Das Emirates National Auto Museum bietet die einzigartige Chance, die atemberaubende Autosammlung Seiner Hoheit Scheich Hamad Bin Hamdan Al Nahyan zu bewundern. Untergebracht in einem pyramidenförmigen Gebäude etwa 45 km südlich von Abu Dhabi, trifft der Besucher hier auf die "Rainbow Selection" von Mercedes-Benz, die aus sieben Autos besteht, jedes lackiert in einer anderen Farbe des Regenbogens, mit farblich passenden Sitzen und Radkappen. Mancher Besucher ist auch verblüfft über den fünf Meter hohen Dodge Power Wagon, der über 50 Tonnen wiegt und mit einer kompletten Wohnung ausgestattet ist, bestehend aus vier Schlafzimmern, einer Küche und einem Badezimmer. Weitere Highlights sind ein großes Militärfahrzeug mit einer Golfabschlagsfläche auf dem Dach, ein durchsichtiges Disco-Fahrzeug und ein Wohnmobil, geformt wie ein gigantischer Globus, im Maßstab 1:1.000.000 zur Erde. Mit solchen umwerfenden Attraktionen ist das Emirates National Auto Museum im Laufe der Jahre auf bemerkenswertes Interesse bei den internationalen Medien gestoßen, sogar in der britischen TV-Serie Jeremy Clarkson’s Motorworld ist in den 1990ern ein Bericht über diese Sehenswürdigkeiten gebracht worden.