Verbotene

Gegenstände

Es gelten strenge Vorschriften für das Mitführen von Gegenständen, die ein Risiko für Sie, andere Passagiere, unser Flugzeug oder die Umwelt darstellen.

Lesen Sie sich immer unsere Liste der verbotenen Gegenstände sorgfältig durch. Denken Sie daran, dass die Bestimmungen je nach Fluggesellschaft oder Flugziel variieren können. Wir übernehmen keine Haftung, wenn Sie auf Ihrem Flug bestimmte persönlichen Gegenstände nicht mitnehmen dürfen.

Welche Gegenstände sind gefährlich oder unzulässig?

Erfahren Sie, welche Gegenstände Sie in Ihrem Handgepäck oder aufgegebenen Gepäck mitnehmen dürfen und welche nicht. Einige Gegenstände dürfen nur unter bestimmten Bedingungen, d. h. nach vorheriger Genehmigung, mitgeführt werden. Kontaktieren Sie unser Global Contact Center, um zu erfahren, wie Sie dafür vorgehen müssen. Alle Gegenstände werden bei Sicherheitsüberprüfungen kontrolliert, und die Flughafenbestimmungen können von Land zu Land variieren. Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn Sie an bestimmten Flughäfen oder bei anderen Fluggesellschaften bestimmte Gegenstände nicht mit an Bord nehmen dürfen.

Darf ich mit einem Smart Bag reisen?

Sie müssen beim Einchecken angeben, dass Sie mit einem Smart Bag reisen. Smart Bags sind Taschen, in die Lithiumbatterien, Motoren, Powerbanks, GPS-, GSM-, Bluetooth-, RFID- oder WLAN-Technologie integriert sind.

Sie sind als Handgepäck oder aufgegebenes Gepäck gestattet, sofern:

  • Ihr Smart Bag mit einer einzelnen Lithiumbatterie mit einer Leistung von weniger als 100 Wh betrieben wird. Einzelne Lithiumbatterien mit einer Leistung von 100 Wh bis 160 Wh bedürfen der vorherigen Genehmigung.
  • Die eingebaute Lithiumbatterie und die Powerbank entfernt wurden und einzeln in Ihrem Handgepäck verstaut sind oder als persönlicher Gegenstand mit an Bord genommen werden – diese Gegenstände sind als aufgegebenes Gepäck nicht gestattet.
  • Wenn Sie Ihren Smart Bag als Handgepäck verwenden möchten, muss er den Gewichts- und Größenanforderungen entsprechen.
  • Sie Ihren Smart Bag während des Flugs nicht als Ladegerät verwenden oder ihn während des Flugs aufladen.
     

Smart Bags werden nicht akzeptiert, wenn:

  • Sie mit einer Lithiumbatterie mit einer Leistung von mehr als 160 Wh betrieben werden
  • Die Batterie, die Power Bank oder beides wesentlicher Bestandteil der Tasche sind und nicht entfernt werden können

 

Darf ich auf meinem Flug elektronische Zigaretten mitnehmen?

Elektronische Zigaretten können an Bord von Etihad Airways-Flügen mitgeführt werden, ihre Verwendung ist jedoch strengstens untersagt. Jegliches Rauchen, einschließlich der Verwendung von Feuerzeugen, Streichhölzern oder E-Zigaretten, ist an Bord, einschließlich der Toiletten, nicht gestattet.

Elektronische Zigaretten sind nur in Ihrem Handgepäck erlaubt und dürfen nicht in Ihr aufgegebenes Gepäck gepackt werden.

Flüge in die oder aus den USA

Wenn Sie in die oder aus den USA fliegen, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Alle elektronischen Geräte und deren Zubehör müssen aufgeladen sein, und Sie werden möglicherweise aufgefordert, die Geräte einzuschalten
  • Lose oder Ersatzbatterien, Powerbanks, E-Zigaretten, E-Pfeifen oder andere persönliche Verdampfer dürfen nur in Ihrem Handgepäck mitgeführt werden und sind im aufgegebenen Gepäck nicht gestattet
  • Pulversubstanzen oder körniges Material mit einem Gewicht von 350 ml/350 g oder mehr sind in Ihrem Handgepäck nicht gestattet und müssen in Ihrem aufgegebenen Gepäck verstaut werden

Medizinisch verordnete, pulverförmige Substanzen, einschließlich Babynahrung und eingeäscherte menschliche Überreste, sind von diesen Bestimmungen ausgenommen, vorausgesetzt, sie sind versiegelt, nicht manipuliert und verfügen über entsprechende Nachweise. Duty-Free-Artikel, die in manipulationssicheren Beuteln verpackt sind, sind ebenfalls ausgenommen, solange sie nach der US-Zoll- und -Grenzschutzabfertigung am internationalen Flughafen von Abu Dhabi gekauft wurden.

Flüge nach oder von Australien

Abflug aus Australien? Anorganische Pulver mit einem Gewicht von 350 ml/350 g oder mehr sind in Ihrem Handgepäck nicht gestattet und müssen in Ihrem aufgegebenen Gepäck verstaut werden.

Dazu gehören Salz, Sand, Talkumpuder, Deopulver, Fußpulver, Waschpulver und Reinigungsmittel.

Organische Pulver (einschließlich pulverförmige Lebensmittel, Babynahrung, Kaffee, Mehl, Gewürze, Zucker und Bittersalz), verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, eingeäscherte menschliche Überreste und medizinische Gegenstände, die während des Fluges benötigt werden, sind von diesen Bestimmungen ausgenommen, wenn sie durch Nachweise belegt werden. Duty-Free-Artikel, die in manipulationssichern Beuteln verpackt sind, sind ebenfalls ausgenommen.

Sie haben Fragen zu verbotenen Gegenständen?

Kontaktieren Sie uns 

Wenn Sie Fragen dazu haben, was Sie einpacken dürfen oder nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter!

Sprechen Sie mit uns

Kurzüberblick

Sie haben nur wenig Zeit? Laden Sie unsere Liste der verbotenen Gegenstände herunter, um schnell zu sehen, welche Gegenstände unzulässig sind.

Jetzt ansehen

Gepäckinformationen 

Entdecken Sie Ihre Freigepäckmenge und erfahren Sie alles, was Sie vor Ihrem Flug wissen müssen.

Freigepäckmenge